Schluss mit der Zettelwirtschaft

"Etwa 50 % aller Zahlungen in Österreich liegen unter 12,40 EUR, alleine diese haben einen Papierverbrauch von 655 km pro Tag", rechnet der Vorarlberger Wirtschaftsbund-Direktor Jürgen Kessler vor. Er befürwortet die Abschaffung von Papierrechnungen bis 20 EUR. Durch die Belegerteilungspflicht, die 2016 eingeführt wurde, entstehe unnötig viel Bürokratie, Aufwand und zusätzliche Belastungen für die Umwelt, begründet er seinen Vorstoß, der mit dem Wirtschaftsbund Österreichweit akkordiert ist.

Link: Vorarlberger Nachrichten // 10.05.2021, S. D1

Quelle: www.ksw.or.at

 

Datum
Newsbild