Containerausstellung "Bilder vom Salzberg und von der Saline"

Containerausstellung "Bilder vom Salzberg und von der Saline"

27.09.2017

Ab dem 27. September findet in Hall in Tirol am Oberen Stadtplatz (bei der Apotheke) die Containerausstellung „Bilder vom Salzberg und von der Saline“ statt.

Im Sommer 1967 - genau vor fünfzig Jahren - wurden der Salzbergbau in Absam und die Saline in Hall schlagartig eingestellt. Seit dem 13. Jahrhundert hatte der Salzbergbau eine weit über Tirol hinausreichende Bedeutung gehabt, er machte die Stadt Hall reich und prägte jahrhundertelang die Geschichte.

Eröffnung: Mittwoch 27. September 2017 um 17:00 Uhr
Es sprechen: Bürgermeisterin Dr. Eva Maria Posch, Dr. Alexander Zanesco (Stadtarchäologie Hall) und Matthias Breit (Gemeindemuseum Absam)
Musikalische Umrahmung durch die Salinenmusikkapelle Hall i.T.

Öffnungszeiten: von Donnerstag 28. September bis Dientag 3. Oktober 2017 täglich von 10:00 bis 13:00 Uhr und 18:00 bis 20:00 Uhr, Programm (ca. 30-40 Minuten) zu jeder vollen Stunde: 10:00, 11:00, 12:00, 18:00 und 19:00 Uhr.

Sonderveranstaltung: Samstag, 30. September 2017 von 10:00 bis 13:00 Uhr
Musikalischer Auftakt durch die Salinenmusikkapelle Hall i.T.
Nach jeder Präsentation um 10:00, 11:00 und 12:00 Uhr bietet der Tourismusverband Region Hall-Wattens eine Führung durch das Bergbaumuseum Hall

Infos unter: 

Verein zur Förderung der Stadtarchäologie und
Stadtgeschichte in Hall in Tirol
Burg Hasegg 6
6060 Hall in Tirol

office@stadtarchaeologie-hall.at
www.stadtarchaeologie-hall.at
www.hall360.tirol

Salzcontainer (Foto: M. Breit)