Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz (WiEReG)

Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz (WiEReG)

25.04.2018

 

Das Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz (WiEReG) will die tatsächlichen Eigentumsverhältnisse von mehr als 350.000 österreichischen Rechtsträgern sichtbar machen. Bisher konnten die Eigentümer von Unternehmen verschleiert werden.  Bis 15. August müssen alle Eigentumsverhältnisse offengelegt werden. Jeder der Anteile an einer Firma hält, muss in ein Register eingetragen werden, sonst drohen saftige Strafen. Das Register muss von den betroffenen Rechtsträgern selbst befüllt werden oder es erfolgt automatisch. 

Mit dem neuen Gesetz soll mehr Transparenz über die wirtschaftlichen Eigentümer erzielt werden. So soll offen gelegt werden, wer tatsächlich hinter Unternehmen und Vermögen steckt.