Finanzministerium warnt vor Phishing-Mails

Finanzministerium warnt vor Phishing-Mails

25.06.2018

Das Finanzministerium warnt vor gefälschten E-Mails, die derzeit im Namen des Ministeriums versendet werden. Die E-Mails mit dem Betreff „Ihre Steuerrückzahlung“ beinhalten die Information, dass die Empfängerinnen und Empfänger eine Steuerrückerstattung erhalten und zu diesem Zweck ihre Kontoinformationen aktualisieren sollen.

Der in der E-Mail enthaltene Link verweist auf eine Website im Stil von FinanzOnline, die zur Eingabe von persönlichen Daten und Kontoinformationen auffordert.

Ministerium empfiehlt Löschung

Das Ministerium betont, dass es sich hierbei um einen Internetbetrugsversuch handelt und sowohl die versendeten E-Mails als auch das darin verlinkte Internetportal Fälschungen darstellen. Die Empfehlung lautet, solche E-Mails sofort zu löschen. „Wir haben bereits Maßnahmen gegen diesen Betrugsversuch veranlasst. Der Schutz der Daten der Bürgerinnen und Bürger steht bei uns an erster Stelle“, versicherte Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP).

Quelle: http://orf.at/stories/2443980/