Sparbuch oder Wertpapiere

Sparbuch oder Wertpapiere

06.11.2019

 

Die Österreicher investieren im internationalen Vergleich laut Agenda Austria sehr wenig Geld in renditeorientierte Sparformen. Da die heimischen Kunden so risikoarm veranlagen, treffen sie die niedrigen Zinsen voll, und sie "sparen sich arm". Damit sich die Österreicher auch vermehrt an Wertpapiere heranwagen, plädiert die Agenda Austria dafür, dass die KESt für Sparbücher und Kursgewinne auf andere Kapitalerträge angeglichen wird.

Quelle: Wiener Zeitung 30.10.2019/S. 10